© Nebel Pössl  Architekten GmbH

Wohnen am Wasser I

Ludwigshafen, 2014 - 2017


Die Wasserfront zum Luitpoldhafen wird durch individuelle Einzelbauten prägnant gestaltet und abgerundet.
Das Ziel ist eine hohe Wohnqualität mit vielfältigen Ausblicken auf die Wasserfläche und die Parkinsel und ein ein städtebauliches Signal mit Fernwirkung durch den Solitär am südlichen Entree.
Ein kreuzförmiger Erschließungs- und Aussteifungsskern erlaubt maximale Grundrissflexibilität, vom Standard-Layout mit 3 Wohnungen je Geschoss bis zu Großwohnungen mit Rundumblick in den oberen Etagen.
Im Erdgeschoss orientieren sich zwei multifunktionale Gewerbeeinheiten zur Rheinallee.
Das achtgeschossige Solitärgebäude - der „Diamant“ - bildet unterschiedlich „geschliffene“ Wandflächen: in die Blickachsen der Rheinallee gerichtete Schmalseiten betonen die Vertikalität des Körpers.
Ein dreidimensionales Spiel aus Kuben und Einschnitten prägt diese Häuser und lässt sie miteinander und mit ihrer Umgebung in Dialog treten.
Der Energiestandard soll deutlich oberhalb der Anforderungen der ENEV.

Bauherr

Epple Projektentwicklung

Architekt

Nebel Pössl Architekten GmbH

Projektleiter

Peer Halfwassen, Erich Pössl

Mitarbeiter Lucas Wördehoff, Amaya Bandera
Fläche

Wohnen 4.500m²

Dauer Dezember 2014 – voraussichtlich 2017

Struktur Kalksandsteinmauerwerk, Stahlbeton

Materialien

Mineralisches Putzdämmsystem, Holz-Aluminium-Fenster,
Eichendielenböden

Technik

Gasbrennwerttechnik